Finanzkrise - Griechenland und Europa

Rainer Rappmann
04 Okt, 2011

In einem Aufruf "an die empörten Bürger Griechenlands und Europas" schreibt Mikis Theodorakis, der mit dem FIU-Verlag in Achberg seit vielen Jahren verbunden ist: "Es gibt keine Alternative zu einer radikalen Umstrukturierung der Schulden, nicht nur in Griechenland, sondern in ganz Europa. Es ist undenkbar, dass Banken und Kapitaleigner, die die Verantwortung für die gegenwärtige Krise tragen, nicht einen Cent zahlen, um den Schaden, den sie angerichtet haben, gutzumachen."


Theodorakis ruft zur Solidarität mit den griechischen Bürgern auf, damit nicht dasselbe Spiel passiert, was sie mit den sog. "Bananenrepubliken" gemacht haben, die "dumm" genug waren und sich in die Schuldenfalle haben locken lassen.

Hier der link zur website von Mikis Theodorakis..
Buchempfehlungen des FIU-Verlages

Stuttgart 21

Am 27. November 2011 dürfen die Baden-Württemberger zum ersten mal eine Frage beantworten, die Ihnen der Landtag vorlegt. JA oder NEIN zum Ausstieg aus der Landesfinanzierung für Stuttgart 21! Sicher wäre eine komplexere Abstimmung ohne diese unsäglichen Quoten viel besser gewesen; aber immerhin ist das nach fast 30 Jahren die erste Abstimmung in Baden-Württemberg! 
Infos unter http://www.kopfbahnhof-21.de
Literatur dazu hier

40 Jahre Achberg

Das Internationale Kulturzentrum Achberg feiert in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag. Ein Kreis von Mitarbeitern hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Achberg zu portraitieren: Ulrich Rösch, Ingrid Feustel, Christoph Klipstein, Ramon Büll, Henning Köhler, Herbert Schliffka, Peter Dahlinger, Rainer Rappmann, Johannes Stüttgen ... 
Die Broschüre zum Fest kann jetzt schon bestellt werden. 
www.fiu-verlag.com