News

Ist Gott an allem schuld?

Töten Menschen aus Frustration? Münden Gottesbilder in Gewalt? Der Historiker Jörg Baberowski hält beide Thesen für "ganz großen Unfug". Er warnt vor den Fehlschlüssen, aus Gottesvorstellungen oder aus sozialen Ursachen...weiterlesen >


„Rendite ist Ergebnis und nicht das Ziel“

Kann eine Bank gut sein? Seine handele moralisch sauber, sagt der Chef von Triodos. Ein Gespräch mit Georg Schürmann über Geld und Zinsen und die Nachhaltigkeit von Turnschuhen.weiterlesen >


So schwach ist das Unbewusste

Das Unbewusste leitet den Willen, dachte man lange Zeit. Doch mittlerweile erlebt die Willensfreiheit eine Renaissance. Auch Philipp Hübl verteidigt in "Der Untergrund des Denkens" unsere kritische Vernunft.weiterlesen >


Flüchtlinge als Jobmotor

Dass die Arbeitslosigkeit derzeit auf einem Tiefststand ist, könnte auch an den Flüchtlingen liegen. Denn durch sie entstehen viele neue Jobs: in Flüchtlingsunterkünften, im Sicherheitsbereich, bei Caterern und Pädagogen. weiterlesen >


Das System muss sich anpassen, nicht die Kinder

Der Arbeitskreis Inklusion beschäftigt sich mit der Frage, wie bei der Verwirklichung von Inklusion die allzu deutliche Kluft zwischen den großen Zielen und den tatsächlichen Gegebenheiten im Bildungswesen verringert werden kann.weiterlesen >


Wofür arbeiten wir eigentlich?

Unternehmen haben es über viele Jahre versäumt, die großen Fragen zu stellen. Heute müssen sie dafür zahlen. So wie VW. So wie die Deutsche Bank. So wie bald viele andere.weiterlesen >


"Es geht auch um Schöpfung"

Götz Rehn, der Gründer der Bio-Lebensmittelmarke Alnatura, ist Hobbygärtner und Anthroposoph. Das Wort "Chef" mag er nicht. Ein Expertengespräch über Einschnitteweiterlesen >