Begegnung ist Verwandlung

Menschen mit und ohne Fluchthintergrund treffen aufeinander – in der Kunst und im Gespräch


Eine Veranstaltung im Rahmen der Impulse zur „Offenen Gesellschaft“ • durchgeführt von stART international, der Sektion für Sozialwissenschaften am Goetheanum & der Software AG – Stiftung • in Partnerschaft mit der 25-Jahr-Feier des AZ Kassel

 

16. SEPTEMBER

14:30 UHR
„Dialogfähigkeit und interkulturelle Kompetenz als unabdingbare Notwendigkeit im 21. Jahrhundert“
(Vortrag von Prof. Friedrich Glasl)

15:15 – 18:45 UHR
Workshops

20:00 UHR
„Unterwegs – zur Menschlichkeit: Flucht, Entwicklung und gesellschaftliche Veränderung heute“ (Vortrag von Gerald Häfner)

 

17. SEPTEMBER

10:00 UHR
Interkulinarischer Auftakt

10:45 – 13:15 UHR @ BAHNHOFSPLATZ KASSEL/WILHELMSHÖHE
„Open Space Makers – Open Maker Spaces“
(Sozialkünstlerisch-Zukünftiges mit Prof. Shelley Sacks, Rita Eckart, Elisabeth Wutte, Terricafo)

 

KONTAKT: INFO (AT) START-INTERNATIONAL.ORG

Flyer