Sozialkunst: Die Kunst des Rechts

Kategorie: Newsletter DE, Newsletter EN
Gerald Häfner

Seminarreihe: Erfahrungen und Übungswege mit der Anthroposophie im Berufsleben


Das Seminar leitet Ingo Krampen, Rechtsanwalt, Notar und Mediator, Bochum

Was ist das: Recht? Eine verwirrende Welt von Paragraphen, Erlassen und Verordnungen, die nur von Juristen durchschaubar ist? Ein gesellschaftlicher Bereich der Rechtskunst, der für jeden mündigen Menschen gestaltbar ist? Wie sieht modernes Recht aus? Wie viel Rechtssicherheit, wie viel Gerechtigkeit brauche ich heute? Wie kann ich Gesetze und Verträge so gestalten, dass Vertrauen und Frieden gestärkt werden statt Misstrauen und Illusionen? Welche neue Qualität bringt die Methode der Mediation in die Konfliktbearbeitung?

 

Inhalte

·       Die Entwicklung des Rechts aus den Mysterienströmungen Europas

·       Rechtssicherheit versus Gerechtigkeit

·       Von Anspruch und Schuld zu Verantwortung und Vertrauen

·       Recht als gesellschaftliche Kunst

·       Die Mediation als Raum des „Rechtschaffens“



Seminarzeiten

Donnerstag, 11.00 bis 19.00 Uhr

Freitag,  9.00 Uhr bis 19.00 Uhr

 

Vorweg: Donnerstag 9.30 bis 10.30 Uhr: Highlights des Goetheanum

 

Öffentlicher Vortrag von Peter Lüdemann-Ravit, Amtsgerichtsdirektor a.D., Pforzheim.

Donnerstag,  20.00 bis 21.30 Uhr